Einführung in den sprachsensiblen Unterricht



Vom 13.10. bis zum 15.10.2021 nahmen unsere neuen ADLKs und Lehrkräfte der Deutschen Schulen in Stockholm, Oslo, Brüssel und Den Haag an der Fortbildung „Einführung in den sprachsensiblen Unterricht“ teil. Im Rahmen der Fortbildung haben sich die Lehrkräfte mit den Methoden des sprachsensiblen Fachunterrichts beschäftigt. Außerdem standen Hospitationen in verschiedenen Klassen sowie eigene Unterrichtsversuche in den Fächern Geschichte, Biologie, Mathematik und Geografie auf dem Programm. So konnten die Lehrkräfte mithilfe der erfolgreichen Methode „Microteaching“ ihre Fähigkeiten in der sprachsensiblen Gestaltung des Fachunterrichts ausbauen, so dass unsere Schüler*innen in ihren Sprachkompetenz in allen Fächern bestmöglich gefördert werden können.