Historischer Stadtrundgang der 12. Klasse



Eine Geschichtsstunde der besonderen Art erlebte der Geschichtskurs des 12. Jahrgangs von Ines Päivärinta. M.A. Robert Stark referierte an 8 Stationen fußläufig zur DSH über Finnland zur Zeit des Nationalsozialismus und im Zweiten Weltkrieg. Unterstützt von zeitgenössischen Fotos auf den Schultablets, wurden z. B. das finnische Parlament und der Jüdische Friedhof besucht. Auch zur Geschichte der DSH während dieser Zeit wusste Robert Stark so Einiges zu erzählen.

Bei den Abis fand der erste, historische Stadtspaziergang ein sehr positives Echo. „Die Tour war sehr informativ und interessant. Die Route hatte eine gute Länge und das Gezeigte war interessant. Empfehlenswert!“, so eine Kursteilnehmerin im Nachhinein.

Eine Wiederholung mit anderen Klassen und Kursen ist in Planung.