Reise nach Lammi



Die neunten Klassen waren letzte Woche an der Biologischen Station von Lammi. Auf dem Weg dort hin hielten sie in Lahti an und schauten sich noch von der Eiszeit erhalten gebliebene Spuren, wie Findlinge und die Endmoräne, von der Spitze der Skisprungschanze an.

In Lammi hatten alle sehr viel Spaß zwischen sportlichen Aktivitäten und Biologie- und Erdkundestunden. Die Neuntklässler waren unter anderem Paddeln, machten Wasserexperimente draußen am See, fingen Fische und untersuchten diese und machten ein Lärmexperiment. Am Dienstagabend durften die Schüler auf eine Nachtwanderung gehen, auf der sie Fledermäuse hörten. Die Abende verbrachten die meisten Schüler entweder beim Schwimmen oder mit ihren Klassenkameraden. Alle hatten sehr viel Spaß und genossen es sehr!

Text: Hanna Toivanen und Lyyli Ulmer

Bilder: Anna Chuckhina und Liisa Vartiainen